TANZ INTENSIV

Semesterkurs • für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

«Tanz intensiv» besuchen Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, die sich vertieft mit Tanz beschäftigen und sich dabei weiterentwickeln möchten. 

«Tanz intensiv» ist ein Pauschalpreisangebot ab drei Tanzlektionen mit uneingeschränktem Zugang zum ganzen Tanzangebot der Musikschule Weinfelden und DANSA Frauenfeld.

Voraussetzungen

Alle Tanzkurse müssen regelmässig besucht werden und zu Semesterbeginn sind die Teilnehmenden verpflichtet, alle Tanzkurse, die belegt werden, dem Sekretariat Tanz zu melden.

Kosten «Tanz intensiv»

Pauschalbeitrag bis 12 Jahre
Fr. 450.–/Semester*
Fr. 450.–/Semester

Pauschalbeitrag bis 20 Jahre
Fr. 570.–/Semester*
Fr. 570.–/Semester

Pauschalbeitrag bis 29 Jahre
Fr. 630.–/Semester

Pauschalbeitrag ab 30 Jahre
Fr. 730.–/Semester

* Gemeindebeitrag: Berg-Birwinken, Bürglen, Bussnang-Rothenhausen, Kemmental, Regio Märwil, Nollen, Ottoberg, Sulgen und Weinfelden

 

TANZ INTENSIV PLUS

Semesterkurs • für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

«TANZ INTENSIV PLUS» besuchen Kinder und Jugendliche die sich vertieft mit Tanz beschäftigen und sich dabei weiterentwickeln möchten. 

Dieses Angebot wird Schülerinnen und Schülern empfohlen, welche sich für die Begabtenförderung Tanz Thurgau interessieren. Die Schulleitung hilft gerne bei der Beantragung einer schulischen Entlastung von bis zu vier Stunden pro Woche. Dies gilt für Tanztalente, welche die Volksschule besuchen. 

Voraussetzungen

Wer «TANZ INTENSIV PLUS» besuchen will, muss dies von der Leitung Tanz vorgängig bewilligen lassen. Alle Tanzkurse müssen regelmässig besucht werden und zu Semesterbeginn sind die Teilnehmenden verpflichtet, alle Tanzkurse, die belegt werden, dem Sekretariat Tanz zu melden.

«TANZ INTENSIV PLUS»

• mindestens zehn Tanzlektionen pro Woche (Pauschalpreis)
• Basic Atelier® (1×/Semester)
• Aufführung, Tanzforum usw. (mind. 1×/Semester empfohlen)
• Führung des Talentportfolios
• Standortgespräch (1×/Schuljahr)
• Mentorat durch eine erfahrene Tanzlehrperson
• Schulische Entlastung nach Möglichkeit

Kosten «Tanz intensiv plus»

Fr. 630.–/Semester

TALENT ONE
Kantonales Förderprogramm • Stufe Sekundarschule
In Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Weinfelden bietet die Musikschule Weinfelden ein Förderprogramm Tanz an. Der Unterricht an der Sekundarschule erfolgt mit fünf bis sieben «Entlastungslektionen» und individuellem Stundenplan. So bleibt Zeit, sich intensiv dem Tanzen zu widmen.
Voraussetzungen
Dieses Förderprogramm ist oft mit dem Wechsel des Schulortes verbunden. Die Schulaufsicht des Kantons teilt Schülerinnen und Schüler um, wenn diese die Aufnahmeprüfung bestanden haben. Jährlich ist eine Leistungsüberprüfung zu absolvieren. Die Aufnahme- und Leistungsüberprüfungen werden von «Danse Suisse» im Rahmen der Talentscouting Days in Zürich durchgeführt.
Eckpunkte
• Ballett: 4–5 Lektionen zu 75–90 Minuten
• Zusatzfächer: 8 –12 Lektionen zu 60–90 Minuten
• Klassenstunde (1×/Woche)
• Physiotherapeutische Behandlung (1×/Monat)
• Basic Atelier® (1×/Semester)
• Workshops (nach Möglichkeit)
• Aufführung, Tanzforum usw. (mind. 1×/Semester)
• Führung des Talentportfolios
• Standortgespräch (1×/Semester)
• Mentorat durch eine erfahrene Tanzlehrperson
Informationsabend für Jugendliche und Eltern
Montag, 6. November 2023, 19.00 Uhr
Kosten

Fr. 1600.–/Semester

TALENT TWO
Kantonales Förderprogramm • Stufe Mittelschulen und Berufslehre
Für Tanztalente, welche eine Mittelschule besuchen oder eine Berufslehre absolvieren, bietet die Musik-schule Weinfelden ein weiteres Förderprogramm an. Da der Unterricht an diversen Schulen des Kantons stattfindet bzw. die Landschaft der Berufslehre heterogen ist, nimmt dieses Förderprogramm Rücksicht auf die verschiedenen Rahmenbedingungen. Gegenwärtig bestehen Vereinbarungen mit der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen (Kunst- und Sportklasse) sowie mit der Kantonsschule Romanshorn (Matura Talenta Tanz). Das Förderpro-gramm Tanz wird am Zentrum für Musik und Tanz der Musikschule Weinfelden oder an weiter-führenden Tanzschulen absolviert.
Voraussetzungen
Der Besuch dieses Förderprogramms erfolgt nach bestandener Aufnahmeprüfung Tanz. Die Aufnahme-prüfung kann auch via Leistungsüberprüfung des Förderprogramms der zweiten oder dritten Sekundar-schule absolviert werden. Jährlich ist auch in diesem Förderprogramm eine Leistungsüberprüfung zu absolvieren. Die Aufnahme- und Leistungsüberprüfungen Tanz werden von «Danse Suisse» im Rahmen der Talentscouting Days in Zürich durchgeführt. Zusätzlich zur Eignungsabklärung Tanz ist für den Besuch des Förderprogramms Tanz eine bestandene Aufnahmeprüfung an eine Mittelschule oder ein Lehrvertrag mit einem Lehrbetrieb mit entsprechendem Entgegenkommen des Lehrmeisters nötig.
Eckpunkte
• Ballett: 4–5 Lektionen zu 75–90 Minuten
• Zusatzfächer: 8–15 Lektionen zu 60–90 Minuten
• Physiotherapeutische Behandlung (1×/Monat)
• Workshops (nach Möglichkeit)
• Aufführung, Tanzforum usw. (mind. 1×/Semester)
• Führung des Talentportfolios
• Standortgespräch (1×/Semester)
• Mentorat durch eine erfahrene Tanzlehrperson
INFO: Montag, 6. November 2023, 19.00 Uhr Informationsabend für Jugendliche und Eltern
Kosten
Fr. 1300.–/Semester*

*Je nach Leistungsstand kommen zusätzliche Kosten für Tanzschulen in Zürich dazu.