2017: Heidi reis(s)t aus!

Fast jedes Kind kennt die Geschichte «Heidi» nach der Erzählung von Johanna Spyri: Heidi, das kleine Mädchen aus den Bergen geht in die Grossstadt Frankfurt. Dort soll es die Freundin des kranken Mädchens Klara werden. In Frankfurt hat Heidi Heimweh. Wonach eigentlich? Nach ihrem Grossvater? Nach den Bergen? Nach ihrem Schlafzimmer? Könnte sich Heidi nicht auch in Frankfurt zuhause fühlen? Was ist es eigentlich, das dem Menschen das Gefühl von «zuhause sein» vermittelt?
In einer Forschungswerkstatt möchte die Musikschule Weinfelden dem Thema «Heimat» auf den Grund gehen. Startpunkt ist die «Ur-Heimat-Geschichte» Heidi. Zu Hause in den Bergen ist es schön, aber
mit dem Heranwachsen wird es Heidi im abgelegenen Bergdorf immer langweiliger. Es muss doch noch mehr geben als nur Berge, Käse und Kühe! Eines Tages packt Heidi ihren Rucksack und reis(s)t aus in die weite Welt. Auf ihrer Reise trifft sie Menschen aus anderen Ländern, die ein ganz anderes Verständnis von «Heimat» haben, als sie es kennt. In einer Theater-, Tanz- und Musikwerkstatt erarbeiten wir die Geschichte von Heidi auf Reisen und wie sie auf andere Kulturen trifft. Wir gehen der Frage nach, wo eigentlich das Zuhause ist.
Gesucht werden Interessierte aus den Sparten Musik, Tanz und Schauspiel.

 

Musik- und Tanztheaterprojekt

Alter 10 bis 20 Jahre
Kursdauer August 2016 bis Juni 2017

Kurszeiten Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr

Aufführungen 19. – 21. Mai 2017
Kosten Fr. 200.–/230.– /Semester
Anmeldeschluss 30. Juni 2016
Kursleitung Mary Santella und Emmanuel Ramos
Bemerkungen Nach Absprache mit den Teilnehmenden sind Proben auch an anderen Tagen möglich. Die Proben finden in der Musikschule oder im Theaterhaus statt.





Anmeldung

Geschlecht

Bereich




Ausbildung

Gemeinde

Erziehungsberechtigte Person

Anrede





Ist bereits ein Kind Ihrer Familie an unserer Schule angemeldet?*
JaNein

E-Mail-Infos/Newsletter von MSW