50 Jahr Jubiläum – Eine Weinfelder Musikgeschichte 28./29. April 2018

Von der Urzeit bis in die Gegenwart waren und sind Musik und Tanz wesentliche Konstanten unserer Kultur. Zum 50-Jahr- Jubiläum der Musik­schule dient Weinfelden als Fixpunkt, um der Frage nach­zugehen, welche Klänge wohl zu den unterschiedlichen Zeit­epochen zu hören waren.

Trommeln im Haselloch in der Jungsteinzeit
___

Hirtenflöten auf der Magdenau um das Jahr 0
___

Mittelalterband zu Ehren des Geburtstags von Freiherr Heinrich von Thurberg
___

Musik eines Barockorchesters beim Besuch von Landvogt Haller aus Bern
___

Kammermusik im alten Rathaus in der Helvetik
___

Tanz mit einer Bauernkapelle im Gasthaus zum Trauben in der Gründerzeit

___

Sängerfreude in den 20er Jahren

___

Volksmusik zur Landizeit

___

Schock in den 50er Jahren: Rock’n’Roll im Bauerndorf

___

HipHop in der Gegenwart

___

Zukunftsmusik – wie tönt alles zusammen?

Regie/Skript
Simon Engeli

Co-Regie
Giuseppe Spina

Dramaturgie/Licht- und Tontechnik
Noce Noseda

Gruppencoach/Co-Regie
Rahel Wohlgensinger

Bühnenbild/Bühnenbau
Joe Fenner

Kostüme
Joachim Steiner

Maske
Joëlle Neagu

Produktionsleitung
Peter Schneider

Illustration
Madlaina Janett

Vom Musical "eine Weinfelder Musikgeschichte" ist ein DVD erhältlich. Bitte melden Sie sich im Sekretariat.