Laszlo Tömösközi

Schlagzeug/Marimba/Perkussion

Kurzbiografie:

Laszlo Tömösközi schloss den Bachelor of Arts (2004) sowie den Master of Arts in Music Performance mit Hauptfach Schlagzeug an der Franz Liszt Musikakademie der Stadt Budapest, Ungarn, ab. 2016 ergänzte er seine Ausbildung mit dem Master of Arts in Music Pedagogy an der Zürcher Hochschule der Künste.
Als freischaffender Musiker spielt er unter anderem bei Philharmonia Zürich (ständiger Zuzüger), Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, Orchestra La Scintilla, Zürcher Kammerorchester, Basel Sinfonietta sowie der Camerata Musica Luzern. Laszlo Tömösközi ist ausserdem 5. Mitglied des Schlagzeugquartetts ”Amadinda”, mit denen er unter anderem unter Leitung von Steve Reich an der Gesamtaufnahme des Werks von John Cage arbeitete.
Seit Beginn seines Studiums unterrichtete er Schlagzeugschüler an verschiedenen Schule in Ungarn. Seit 2014 ist Laszlo Tömösközi als Schlagzeuglehrer für das Jugendspiel Langnau am Albis tätig und unterrichtet seit 2016 an den Musikschulen Uri und Weinfelden.

 

Ausbildung:

2004 Bachelor of Arts, Franz Liszt Musikakademie, Budapest, Ungarn
2007 Master of Arts in Music Performance, Franz Liszt Musikakademie, Budapest, Ungarn
2016 Master of Arts in Music Pedagogy, Zürcher Hochschule der Künste

 

Schwerpunkte:

Perkussionsmusik des 20. und 21. Jahrhunderts,
Folk und World Music,
Kammermusik
Arrangements

 

Sprachen:

Deutsch – Ungarisch – Englisch

 

Laszlo Tömösközi
Informationen
Kontakt

Weitere Kurse