Curdin Janett

Klavier/Jazz-/Rockpiano

Kurzbiografie

Curdin Janett studierte am Konservatorium Winterthur. Als freischaffender Musiker spielt er in verschiedenen massgebenden Formationen der traditionellen Schweizer und Engadiner Musik (Ils Fränzlis da Tschlin, Cest si B.O.N., Saties Fraktion, Todos Band, Sunda l’Engiadina und im Duo mit seinem Bruder Domenic Janett).
Für die erwähnten Gruppen und für verschiedene Theater- und Chorprojekte komponierte er eine Vielzahl an Werken, unter ihnen 1998 die Musik zum Zeichentrickfilm “Ils trais vents” von Gilbert Taggart und 2001 das Werk „Il flüm es il temp chi passa” für Chor und Begleitensemble, das anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Bündner Kantonalgesangverbandes uraufgeführt wurde.
Curdin Janett unterrichtet als Lehrer für Klavier und Akkordeon an den Musikschulen Amriswil und Weinfelden.
Mit dem “Klangverein” wurde er 1986 als Preisträger beim Migros-Wettbewerb “Musik in Grenzbereichen”ausgezeichnet und erhielt 1991 mit dieser Gruppe den Kulturpreis des Kantons Thurgau. 1992 wurde Curdin Janett mit dem Förderungspreis des Kantons Graubünden geehrt.

 

Ausbildung

Abschluss am Konservatorium Winterthur

 

Schwerpunkte

Volksmusik
Basisarbeit
Ensembles
Spezialität: Vielseitigkeit

 

Sprachen

Deutsch – Rätoromanisch

Curdin Janett
Informationen
Kontakt

Weitere Kurse

Klavier
1100

Klavier

Geschichte Die Geschichte des Klaviers beginnt um 1700 mit der Erfindung der Hammermechanik....